Es kommt keiner mit gefülltem Geldkoffer

Freie Wochenenden und Freizeit gibt es für die Bergwachtler aus Scheibe- Alsbach nur recht selten. Kein Problem, wenn man gerne ehrenamtlich aktiv ist. Doch die Mitglieder leiden zunehmend unter finanziellen Engpässen.

Von Doreen Fischer

Freizeitvergnügen für die einen, geopferte Freizeit für die anderen. Ohne die Bergwacht läuft in der Skiarena Silbersattel kein Wintersport. Foto: camera900Scheibe-Alsbach - In gemütlicher Runde hatten sich die Männer und Frauen der Bergwacht am Freitagabend zusammengefunden. Über ihre Arbeit, aber auch die damit verbundenen Probleme, wollten sie berichten. Und nahmen es dafür sogar in Kauf, eine Stunde lang auf Bürgermeisterin Marianne Reichelt zu warten, die zeitgleich zu mehreren Veranstaltungen eingeladen worden war. "Es ist das erste Mal seit vielen Jahren, dass ein für uns zuständiger Bürgermeister hierher zu uns kommt", freute sich Konni Lutter, Chef des Scheibe-Alsbacher Teams, mit insgesamt 35 Mitgliedern. Zum harten Kern zählen rund 20 Männer und Frauen. Diese hatten allein im letzten Jahr, so rechnete Sebastian Kirchner vor, 2563 Stunden geleistet. Alles ehrenamtlich, versteht sich. Seien es nun Sanitätsdienste, Übungen, Ausbildungen, Wachdienste oder Verwaltungsarbeit - all das wird von den Bergwachtlern in Eigenregie übernommen.

Bestandene Bergwachtausbildung

Übergabe der Urkunden zur bestandenen Bergwachtprüfung.Am 29.11.2013 stellte die Bergwacht der Lokalpolitik sowie den zuständigen Ämtern ihre Arbeit vor.
In diesem Zuge wurden 3 Kameraden ihr Urkunden zu den Bestanden Bergwachtausbildungen übergeben.
Weiterhin erhielten 5 Kameraden ein Dankeschön von der Bürgermeisterin für ihr Engagement beim Hochwassereinsatz 2013.

Nachtausbildung für unsere neuen Prüflinge

Am 1.11.13 mußten unsere Anwärter bei einer Nachtübung ihr Können unter Beweis stellen. Nach der Einsatzbesprechung ging es an einen Hang, an dem 2 Wanderer abgestürzt sind. Diese mußten versorgt und dann an die Hütte der Bereitschaft gerettet werden.

Aktuelle News von uns auf Facebook