Besuch des Jugend-Rot-Kreuzes Troisdorf vom
15.06.2001 bis 18.06.2001.

Am 16.06. trafen wir uns mit den Troisdorfern zur Kletterausbildung im Klettergarten Blechhammer. Bei anfangs miserablem Regenwetter versuchten wir ihnen einige Techniken der Felsrettung und des Kletterns zu vermitteln.


David beim Einstieg in die Wand.

Olli kurz vor dem Gipfel!

Bei nachlassendem Regen legte Ralph eine Route an der sich die Anderen im Klettern versuchen konnten. Nach anfänglichen Schwierigkeiten mit der Schwerkraft konnten sich später doch alle mit dieser Route anfreunden.

 

Als die Sonne wieder zum Vorschein gekommen war entschlossen wir uns das Abseilen an einer schwierigeren Stelle der Felswand zu demonstrieren. Dazu klinkte sich Manuela am Gipfel des Felsens in das Seil ein und begann ihre Demonstration. Gespannt schauten unsere Gäste ihr dabei zu. Doch plötzlich, inmitten der Wand, verfing sich ein Knoten in der Abseilacht und Manu konnte weder auf noch ab.



Manu hängt fest.


"Rettung"


Ohne zu zögern machte sich Ralph fertig um seine Kameradin aus ihrer misslichen Situation zu befreien. Er kletterte zu ihr hinauf und verschaffte sich ein Bild von ihrer Lage.

Nach einigen Anstrengungen gelang es ihm sie zu "retten". 
Auf diese Weise konnten wir den Troisdorfer zufällig einen Einblick in eines unserer Tätigkeitsfelder geben.


Gegen 14.30 Uhr verliessen wir dann Blechhammer und kehrten auf dem Rückweg in der Fellbergbaude Steinach ein.

Aktuelle News von uns auf Facebook